Mein Lieblingspulloverschnitt für Babys und Kleinkinder

Basic Shirt von kid5 Saumansicht

Basic Shirt – Saumnaht

Inzwischen wirkt es bei mir auf dem Instagramkanal schon wie eine ewig andauernde Lobeshymne für den Schnitthersteller kid5. Vorneweg ich werde weder bezahlt, noch wurde mir irgendwas geschenkt. Ich bin einfach ein Fan.

Als ich mit dem Nähen von Babykleidung angefangen habe und kaum Erfahrung mit Jersey hatte, bin ich beim Suchen nach einem Body Schnittmuster zufällig bei kid5 gelandet. Sehr große Pluspunkte waren für mich damals schon, dass es Videoanleitungen gibt, die Nahtzugabe enthalten ist und auch wenn man wenig Erfahrung mit Jersey hat, schnell zu guten Ergebnissen kam.

Besonders für Hobbynäher, die gerade mit Jersey anfangen, sind Videoanleitungen einfach das Beste. Denn zwischendurch werden immer mal wieder Tipps gegeben oder man kann sich genau abgucken, wie der Profi das macht.

Basic Shirt von kid5

Basic Shirt von kid5

Und so bin ich bei dem Baby Basic Shirt Schnitt hängen geblieben und habe das Shirt seit Größe 50 bis jetzt Größe 74 schon genäht. Das Shirt gehört inzwischen bei uns zur Standardausstattung und sobald die Kleine wieder größer geworden ist, wird ein neuer Schwung in der nächsten Größe genäht.

Bis jetzt habe ich das Shirt an den Ärmeln nur mit Bündchen genäht und nicht für einen Saum umgenäht. Bei den kleinen Größen war mir das auch einfach zu friemelig und ich mag es auch, dass es noch einmal dort und am Hals einen Farbakzent gibt. Bei den größeren Größen werde ich mich nun aber auch mal am Saum versuchen.

Der Schnitthersteller kid5 hat wirklich schöne Babyschnitte, wobei für uns auch einfach nicht alle Kleidungsstücke funktioniert haben. Zum Beispiel habe ich auch zwei Strampler genäht, aber mit Stramplern wurden wir irgendwie nicht so richtig warm. Obwohl das gefühlt doch neben Bodys DAS Bekleidungsstück für Babys ist. Aber eben nicht unseres. Wir sind ziemlich schnell bei Pullover oder Langarmbody plus Hose geblieben.

Basic Shirt von kid5 Saumansicht

Basic Shirt – Ärmelbündchen

So einen Pullover nähe ich inzwischen relativ schnell, wo ich am Anfang super lange gebraucht habe. Leider passiert es mir aber immer noch und immer wieder, dass ich beim Ärmel annähen eine Lage nicht erwische. Als ich einmal das Loch am Ärmel erst bemerkte, nachdem ein Pullover fertig war, kontrolliere ich jetzt immer direkt, ob ich alles erwischt habe. Zur Not wird noch einmal drüber genäht. Bei Kleidungsstücken aus Jersey kommt es ja zum Glück nicht so auf die Passform an. Zumindest wenn es um Pullover in den Größen geht.

Da es inzwischen mit der Babykleidung aus Jersey recht gut klappt, habe ich mir heute doch tatsächlich einen Schnitt für ein Oberteil aus Webware bestellt. Ich bin gespannt, wie ich das hin bekomme.

Liebe Grüße,

2 Gedanken zu „Mein Lieblingspulloverschnitt für Babys und Kleinkinder

  1. Schöner Pullover. Ich kenne das Problem mit den Stramplern. Damit sind wir auch nie „warm“ geworden.
    So einen Grundschnitt, den man dann immer nutzen kann, finde ich toll. Gerade hier auch mit dem Halsausschnitt. Vielen Dank für die Inspiration! :-)

    Liken

Hallo! Ich freue mich auf deinen Kommentar zu diesem Thema! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s