Größenlabels, Schlafanzugshosen & Lockdown

Enthält unbeauftragte Werbung

Der erste Frost

Auf den sozialen Medien habe ich nun immer wieder wunderschöne Schneebilder gesehen – die Realität bei uns im Norden ist aber leider kalt und nass und definitiv nicht weiß. Ich würde gerne noch Schnee fallen sehen, denn die ersten Flocken haben doch irgendwie etwas Magisches, genau wie die ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühjahr. Aber zumindest hat es jetzt schon einmal gefroren und mein Beerenbeet war bedeckt mit kleinen Eiskristallen.

Die erste richtige Woche Januar war natürlich auch für uns von der Ankündigung des nächsten Lockdowns geprägt und auch wenn man irgendwie schon wusste, dass er kommt, fühlte ich mich etwas wehmütig, als die Meldung kam.

Darum versuche ich mich auf die kleinen und alltäglichen Dinge zu konzentrieren. Und tatsächlich habe ich mich an die Nähmaschine gesetzt. Ich habe zwar nichts Neues genäht, aber dafür etwas mich aufgewertet.

Bündchen & Schlafanzugshosen

Denn ich musste erst 32 Jahre alt werden, um zu realisieren, dass ich weiter ausgestellte Schlafanzugshosen ganz furchtbar finde. Da ich auch gerne mal friere, finde ich es furchtbar nervig, wenn die Schlafanzugshose nachts hochrutscht. Obwohl mich das so stört, haben doch tatsächlich zwei von drei Hosen weder Füßbündchen noch liegen sie eng an.

Schlafanzugshosen mit Bündchen

Sonst nähe ich eigentlich nur Bündchen an die Kleidung der Motte, aber dieses Mal habe ich dann einfach Bündchen an meine Hosen genäht. Bei meinem ersten Versuch, saß Bündchen noch etwas zu locker.

Aber so wie sie jetzt sind, reicht es mir erst einmal und ich ziehe sie wieder gerne an. Denn es ist ja einfach so: wenn ich mich in Kleidung unwohl fühle, verschwindet sie hinten im Schrank und war nie mehr gesehen.

Größenlabels für selbst genähte Kleidung

Eigentlich (schon seit Größe 56) markiere ich regelmäßig die selbst genähte Kleidung der Motte mit geplotteten Größenlabels – besonders um nicht den Überblick zu verlieren. Immer mal wieder treffe ich mich dazu mit meiner lieben Plotterfreundin und wir werkeln dann einen Nachmittag mit ihrem Plotter herum. Zumindest bis die Beschränkungen im November kamen. Das Treffen haben wir dann erst einmal abgesagt, aber sie war so lieb und hat mir die Größenlabels 86 und 92 zugeschickt!

Da ich keine Presse habe, benutze ich einfach mein Glätteisen bei 160°. Für 15 Sekunden presse ich das Label auf den Stoff, ziehe dann die Folie ab und presse dann noch einmal – mit Backpapier zwischen Label und Glätteisen – für ca. 5 Sekunden.

Bis jetzt haben alle Labels auch nach unzähligen Waschgängen gut gehalten.

Zu guter Letzt: Die Entdeckung der Energy Balls

Wie schon im letzten Beitrag erwähnt, bin ich etwas im Aufräum- und Ausmistfieber. Dazu gehört auch nun endlich einiges aus der Vorratsschublade aufzubrauchen. Denn wer hat eigentlich dieses ganze Quinoa gekauft und warum sind zwei Packungen Reis offen?

Ja es wurde Zeit, sich Überblick zu verschaffen. Zufällig fiel mir dabei die offene Packung Datteln in die Hände. Einmal ein paar Gramm gebraucht, aber natürlich gleich die 500g Packung gekauft. Also musste ein Rezept her, um die Datteln zu verarbeiten.

Energyballs aus Datteln

Das Erste, was mir bei meiner Suche angezeigt wurde, waren die Energy Balls von Backen macht glücklich [Werbung unbeauftragt]. Ich gebe zu: das erste Bällchen war gewöhnungsbedürftig, aber die danach waren und sind super – einfach der perfekte Snack für Zwischendurch. Ich hätte nicht gedacht, dass ich Datteln doch so mögen könnte.

Die kommende Woche wird sicherlich noch weiter aufgeräumt und hoffentlich auch ein bisschen genäht.

Habt einen schönen Sonntag und liebe Grüße,

Unterschrift

Ein Gedanke zu „Größenlabels, Schlafanzugshosen & Lockdown

  1. Pingback: Murmeltiertage & neue Herausforderungen | Landschneiderei

Hallo! Ich freue mich auf deinen Kommentar zu diesem Thema! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s