Murmeltiertage & neue Herausforderungen

Schnee

Enthält unbeauftragte Werbung

Momentan fühlt sich jeder Tag für mich so gleich an, dass ich oft überlegen muss, welcher Tag denn überhaupt ist. Klar unter der Woche geht es zur Arbeit und am Wochenende nicht – aber die Unterschiede sind so gering, dass es sich anfühlt, als würde jeden Tag das Murmeltier grüßen. Geht es euch auch so?

Aber als Highlight der Woche hat es heute das erste Mal bei uns geschneit und darum ging es natürlich direkt raus, als es endlich hell wurde. Ich freue mich sehr, wo ich doch letzte Woche noch so vom Schnee geschwärmt habe!

Weiterlesen

Größenlabels, Schlafanzugshosen & Lockdown

Enthält unbeauftragte Werbung

Der erste Frost

Auf den sozialen Medien habe ich nun immer wieder wunderschöne Schneebilder gesehen – die Realität bei uns im Norden ist aber leider kalt und nass und definitiv nicht weiß. Ich würde gerne noch Schnee fallen sehen, denn die ersten Flocken haben doch irgendwie etwas Magisches, genau wie die ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühjahr. Aber zumindest hat es jetzt schon einmal gefroren und mein Beerenbeet war bedeckt mit kleinen Eiskristallen.

Die erste richtige Woche Januar war natürlich auch für uns von der Ankündigung des nächsten Lockdowns geprägt und auch wenn man irgendwie schon wusste, dass er kommt, fühlte ich mich etwas wehmütig, als die Meldung kam.

Weiterlesen

Endlich ein neues Jahr – Hallo 2021

Neue Schneidematte

Eigentlich bin ich so gar nicht der Typ, der in einem Jahreswechsel einen Neuanfang sieht oder die beste Möglichkeit etwas in seinem Leben endlich zu ändern. Aber als ich vor ein paar Tagen um kurz nach Mitternacht die wenigen Raketen am Himmel sah, war ich doch sehr froh, dass wir das Jahr 2020 endlich los waren.

Auch, wenn eigentlich einfach nur ein weiterer neuer Tag beginnt, starte ich voller Hoffnung in das neue Jahr. Einem Jahr, in dem die liebsten Menschen hoffentlich einfach umarmt werden können und Treffen bedenkenlos möglich sind ohne gleich eine Gefahr darzustellen.

Weiterlesen

Sommerliche Tunika mit Stickerei aus Leinen

Moderne Stickerei auf selbstgenähter Tunika in ockergelb

Moderne Stickerei auf selbstgenähter Tunika in ockergelb

Enthält beauftragte Werbung | Kooperation mit aktivstoffe.de

Bereits im März beschlich mich so langsam der Gedanke, dass ich allmählich irgendwie genug Jersey vernäht hatte. Ja, ich war selbst verwundert über den Gedanken, wo ich doch ziemlich lange einen großen Bogen um Jerseystoffe gemacht habe. Die sichere Bank war eben Webware, die nicht unkontrollierbar schien. Aber nach der ganzen Babykleidung wollte ich endlich wieder andere Stoffe verarbeiten.

Lange habe ich überlegt, was ich überhaupt für die Kleine aus unelastischen Stoffen nähen könnte, was bequem ist und sie bei ihren täglichen Entdeckungstouren nicht behindert. Weiterlesen

Bequeme Halstücher – Accessoires und Retter

Halstücher für Babys nähen

Halstücher für Babys nähen

Dauer: 30 Minuten | Anleitung: Buch Alles Jersey – Babykleidung nähen | Schwierigkeitsgrad: Einfach

Enthält unbeauftragte Werbung

Vermutlich kennen das alle Mütter: Babys sabbern oder spucken nun einmal und wenn man nicht noch öfters als nötig die Kleidung wechseln will, ist ein Halstuch, zumindest manchmal, der Retter.

Lange habe ich nach einem passenden Schnitt gesucht und habe so einige Halstücher durchprobiert. Eigentlich hatte ich auch schon fast aufgegeben und wollte mich damit abfinden, dass ich eben dann wohl wieder welche kaufen muss.

Weiterlesen

Babymützen selber nähen

Mütze von kid5 für Babys nähen

Mütze von kid5 für Babys nähen

Dauer: 30 Minuten | Anleitung: Baby-Hat von kid5 [Werbung unbeauftragt] | Schwierigkeitsgrad: Einfach

So langsam nimmt der Frühling oder Sommer (wer weiß das schon noch) Fahrt auf und wer freut sich da nicht über ein paar Sonnenstrahlen? Also auch wenn ich eigentlich überhaupt nicht der Sommertyp bin, erfreue ich mich daran, denn besonders Anfang des Jahres hat es so viel geregnet. Und wenn man mit einem Baby nicht mal für einen Spaziergang vor die Tür kann, verbessert das die Laune dann auch nicht gerade.

Aber endlich scheint sie! Aber noch ist es nicht so warm, um in kurzer Hose und T-Shirt rumzulaufen. Besonders morgens kann es noch recht kühl sein und da brauchte die Motte noch eine Mütze. Auf Grund von Zeitmangel hatte ich eine dünne Mütze in der angeblich passenden Größe bestellt. Weiterlesen

Aus alt mach neu: ein Rock wird zum Pullover

Pullover von kid5 mit Volant nähen

Pullover von kid5 mit Volant nähen

Vor nicht allzu langer Zeit sind wir umgezogen und auch wenn ich nicht denke, dass wir übermäßig viel Zeug haben, dachte ich das zu dem Zeitpunkt sehr wohl und habe ausgemistet, was das Zeug hält.

In meinem Kleiderschrank habe ich den Origami Rock von 2015 entdeckt. Ja 2015. Ich war auch leicht geschockt. So lang ist das schon her? Damals habe ich den Rock ohne Overlock zusammengenäht und ja seien wir ehrlich:

Das war nicht so der Knüller.

Damals noch stolz wie Bolle, heute habe ich ihn kurzerhand zerlegt und daraus einen Pullover mit Volant für die kleine Motte (und dieses Mal mit Overlock) genäht. Denn angesichts der Tatsache, dass sich mein Körper durch die Schwangerschaft schon etwas verändert hat, schmeichelt mir dieser Single Jersey so gar nicht mehr. Weiterlesen

Tschüss Kreativprojekte – Hallo Landschneiderei

Nachdem ich Anfang des Jahres endlich innerlich so weit war, wieder bewusst meinem Hobby nachzugehen und anfing wieder geplant Instagramposts zu veröffentlichen und sogar den Blog wieder zu beleben, ja seitdem denke ich darüber nach meinen Blog umzubenennen.

Der Name Kreativprojekte war damals 2013 so auf die Schnelle entstanden, um den Blog erstellen zu können. Denn ich wollte am liebsten sofort über mein neues Hobby schreiben.

Für den Anfang war das auch vollkommen in Ordnung. Aber jetzt wollte ich einen Namen, der besser zu mir und meinem Hobby passt. Meine Mama hat mich hier sehr unterstützt und nun ist es der Name Landschneiderei geworden und der passt viel besser.

Sonst bleibt natürlich alles beim Alten. :-)

Liebe Grüße,

Ein Hase zum Knuddeln – der Liebhabhasi

Liebhabhasi von kid5 nähen

Liebhabhasi von kid5 nähen

Eigentlich standen andere Nähprojekte auf meiner Liste, aber als kid5 den Liebhabhasi vorgestellt hat, war mir sofort klar: Den Hasen muss ich sofort nähen. [Werbung unbeauftragt]

Und wer wie ich etwas Bammel davor hat, Kuscheltiere zu nähen – es gibt auch ein super Erklärvideo. 

Ganz sofort war es dann doch nicht, denn vorher habe ich noch ein paar Halstücher genäht. Da war wirklich Not am Mann. Aber da ich jetzt endlich den für mich beziehungsweise für die Motte den perfekten Schnitt gefunden habe, konnten endlich die nicht passenden ersetzt werden. Aber dazu bald mehr.

Weiterlesen

Mein Lieblingspulloverschnitt für Babys und Kleinkinder

Basic Shirt von kid5 Saumansicht

Basic Shirt – Saumnaht

Inzwischen wirkt es bei mir auf dem Instagramkanal schon wie eine ewig andauernde Lobeshymne für den Schnitthersteller kid5. Vorneweg ich werde weder bezahlt, noch wurde mir irgendwas geschenkt. Ich bin einfach ein Fan.

Als ich mit dem Nähen von Babykleidung angefangen habe und kaum Erfahrung mit Jersey hatte, bin ich beim Suchen nach einem Body Schnittmuster zufällig bei kid5 gelandet. Sehr große Pluspunkte waren für mich damals schon, dass es Videoanleitungen gibt, die Nahtzugabe enthalten ist und auch wenn man wenig Erfahrung mit Jersey hat, schnell zu guten Ergebnissen kam. Weiterlesen