Praktisches Nadelkissen für die Nähmaschine

Diese Idee habe ich irgendwann einmal in irgendeiner Facebook Nähgruppe (entschuldigt die Ungenauigkeit) gesehen und fand sie super genial. Denn alles was man griffbereit hat, muss man nicht suchern. Oder so. Aber mal von vorne:

Ich habe dem ganz gewöhnlichen rechteckigen Nadelkissen vertikal auf der Rückseite ein Gummiband eingenäht. Durch dieses wird ein Schrägband gezogen, das man um die Nähmaschine binden und mit Kam Snaps zuknöpfen kann.

Und so sitzt das Nadelkissen, hat Luft und kann nicht im Chaos verschwinden. Wer es nachmachen möchte, hier die genaue Beschreibung: Weiterlesen

Anleitung Kartoffel Utensilo

Dank Fräulein An ist dieser Name entstanden und weil ich ihn so passend fand, heißt das Kind nun so! Ich habe noch einmal eine kleine Variante des Utensilos mit Plastiktüte genäht und alles dokumentiert. Ich hoffe es ist alles verständlich, aber erstmal: An die Nadel, fertig, los!

Materialien | Außenstoff | Innenstoff | Ecken abnähen | Zusammennähen

Materialien für das Utensilo

Materialien für das Utensilo

Materialien:

  • Außenstoff (grau/türkis-kariert)
  • Innenstoff (Plastiktüte/türkis-kariert)
  • Bommelborte
  • Vlieseline

Der Außenstoff
Das Utensilo hat einen Boden aus dem türkis-karierten Stoff. Wenn der Boden aus einem anderen Stoff besteht, ist es nachher einfacher, wie ich finde, die Ecken abnähen, aber dazu später mehr. Den Außenstoff habe ich aus folgenden Rechtecken zusammengenäht: Weiterlesen

Utensilo aus Plastik nähen

Das Schöne an einem kreativen Kopf ist, dass die Ideen niemals ausgehen. Das manchmal Nervige ist, dass die Ideen niemals ausgehen und so auch hier. Plötzlich war die Idee da und ich MUSSTE das unbedingt ausprobieren!

Der Ausgangspunkt war das Säckchen Kartoffeln auf dem Fensterbrett in der Küche. Schon öfters dachte ich daran einen Korb für die Kartoffeln zu nähen, aber das Problem: Kartoffeln sind dreckig und somit würde der Stoff schnell verschmutzt aussehen. Klar, seit einiger Zeit gibt es Wachstücher, aber die kosten auch ein paar Euros. Warum nicht nutzen, was man schon hat, wie zum Beispiel eine Plastiktüte?

Beschreibung

Für den Außenstoff habe ich mehrere Rechtecke aneinander genäht. Für den Boden habe ich den türkis-karierten Stoff verwendet, genauso wie am oberen Rand. Der Innenteil besteht am oberen Rand auch aus dem türkis-karierten Stoff und zum größten Teil aus einer weißen Plastiktüte.

Für die Plastiktüte habe ich die Stichlänge erhöht, damit das Material nicht „durchlöchert“ wird.

Das Ergebnis ist absolut nicht perfekt, aber ich finde es trotzdem toll und das war nun der Prototyp. Es gibt definitiv noch ein Modell! Denn neben den Kartoffeln liegen schließlich noch Zwiebeln. Dann gibt es auch eine ordentliche Beschreibung.

Liebe Grüße,
Stephanie

Organizer 1.0 vs. 2.0

Wie versprochen, hier der Vergleich zwischen der ersten und der zweiten Version von meinem Organizer. Wie schon im letzten Post erwähnt, ist der Organizer quasi ein Tampontäschchen mit anderen Maßen.

Aber hier erstmal die Maße und Materialien für den Organizer 2.0. Bei den folgenden Angaben garantiere ich für nichts, weil ich besonders noch beim Zusammenrechnen der Nahtzugaben leichte Probleme habe.

Großer Teil: 

  • Außen: 11 x 18cm (3x)
  • Innen: 29 x 18cm

Kleiner Teil:

  • Außen: 3,5 x 29cm (kleiner, grauer Streifen)
  • 7 x 29cm (großer, grauer Streifen)
  • 4 x 29cm (blauer Streifen)
  • Innen: 10,5 x 29cm

Fähnchen: 5 x 8,5cm Weiterlesen

Organizer nähen

Und da ist es: das erste Projekt vom neuen Jahr und das ganz ohne Schnittmuster. Alles, was ich hatte, war ein Bild von einem Produkt, was ich auf Dawanda gesehen habe. Es ist ein Organizer mit verschiedenen Fächer, um einen A5 Block, Stifte und allerlei Zettelchen unterzubringen.

Nachdem ich eine recht unschöne erste Version genäht hatte, habe ich es nochmal versucht und ich bin jetzt super (ja ehrlich) zufrieden! Und das ist der Organizer 2.0:

Organizer

Organizer

Das Ganze hat geschlagene drei Stunden gedauert, weil ich sehr viele Streifen aneinander nähen musste, aber das war auch mein Plan und ich glaube, dadurch sieht es noch besser aus (ohne mich selbst loben zu wollen, natürlich). Weiterlesen

Nadelkissen nähen

Da näht man schon über drei Monate und jetzt erst ist das Nadelkissen dran. Die Anleitung zu dem Kissen, habe ich aus dem Buch „Für dich genäht“ von Sabine Kortmann (natürlich wieder einmal aus der Bücherrei geborgt).

Buch

Buch „Für dich genäht“

Das Kissen ist sehr einfach zu nähen und hat mit Zuschneiden, Nähen, Füllen etc. ungefähr eine Stunde gedauert. Was daran liegen kann, dass ich noch nicht besonders schnell bin, wenn es um Zunähen mit der Hand geht.

Nadelkissen nähen

Nadelkissen

Das einzig Merkwürdige war (für alle die, die das Schnittmuster und die Anleitung kennen), dass die sechs zusammengenähten Kreissegmente einen kleineren Durchmesser hatten als der Kreis, der als Unterteil dran genäht werden sollte. Ich weiß absolut nicht, wo der Fehler liegt.

Nadelkissen nähen

Nadelkissen – Nahaufnahme

Und das Nadelkissen sieht auf den Bildern viel größer aus als es in Wirklichkeit ist. Aber es ist definitiv groß genug.

Liebe Grüße,
Stephanie

Mini Utensilo nähen

Und plötzlich ist es schon wieder Ende der Woche und seit Sonntag ruht meine Nähmaschine in der Ecke. Denn die letzten Abende habe ich ein bisschen an dem Design von meinem Blog rumgeschraubt.

Doch tatsächlich habe ich heute noch etwas genäht. Etwas kleines. Etwas sehr kleines. Es ist eine Mini-Utensilo. Denn als ich am Sonntag die große Utensilo genäht hatte, hatte ich sofort die Idee, eine sehr kleine für meine ganzen Ohrstecker zu nähen. Denn die liegen normalerweise nur auf der Ablage im Bad und fallen gelegentlich auch mal runter, wenn man sie übersieht.

Mini Utensilo nähen

Mini Utensilo

Dauer: 0,5 Stunden | Anleitung: aprilkind | Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Die Anleitung von aprilkind habe ich einfach etwas verkleinert und am Ende hatte ich die Maße 5cm x 5cm x 5,5cm. Das war eher ein Gefühl, dass das die richtige Größe sein könnte.

Nun hoffe ich, dass meine Ohrstecker schön beieinander bleiben und sich nicht mehr aus dem Staub machen!

Liebe Grüße,
Stephanie

Utensilo nähen

Noch ein Begriff in der Nähszene, über den ich des Öfteren in letzter Zeit gestolpert bin. Aber näher habe ich mich damit noch nicht beschäftigt, bis mir gestern die Mutter einer Freundin ihre genähten Utensilos gezeigt hat. Und das wollte ich auch! Darum habe ich mich heute wieder an die Nähmaschine gesetzt.

Utensilo

Utensilo

Dauer: 0.75 Stunden | Anleitung: aprilkind | Schwierigkeitsgrad: blutiger Anfänger

Zur Erklärung: Ein Utensilo ist, man kann es fast schon erahnen, etwas um Utensilien auf zu bewahren. Also man kann quasi ALLES dadrin aufbewahren. Weiterlesen