Ein Jahr Nähen – der Rückblick

Das erste Jahr ist rum und ich nähe immer noch. Was eher eine spontane Idee war, ist zu meinem liebsten Hobby geworden. Dieser Beitrag soll eine kleine Reise zu den Anfängen meines Nähabenteuers werden und dabei zeige ich unter anderem die ersten Nähsachen. Also macht es euch bequem und nehmt euch einen Keks, das könnt was länger dauern. ;-)

Wie alles begann

Angefangen hat alles mit der Themenwoche rund ums Nähen und Stricken bei Tchibo. Und wie könnte es passender sein, startet diese bald wieder. Eine Nähmaschine hatte ich mir bereits vor Jahren gekauft, aber diese verstaubte in ihrem Karton nur im Keller, denn damals hatte mich der Nähvirus nicht wirklich infiziert. Aber warum nicht wieder rauskramen? Bei Tchibo habe ich mich dann mit dem Nötigsten eingedeckt und ein paar Scheren, Kreidestifte und Stoff gekauft.

Das ersten Nähprojekte

Bevor es hier auf dem Blog losging, hatte ich erst einmal für mich geübt. Am 4. September 2013 kam mein erstes Stoffpaket, was ich bei Dawanda bestellt hatte, an und war so stolz auf meine erste Taschentuchtasche, dass ich das über Facebook gleich der ganzen Welt mitteilen wollte. Ok, zumindest meinen Freunden. Weiterlesen

Das Freundebuch von KINDERleicht und schön

Wer mir auf Twitter folgt, weiß es schon: mein Blog wird bald ein Jahr und das in genau 2 Tagen. Aber der Rückblick kommt natürlich erst in zwei Tagen, wenn die 365 Tage auch voll sind. Aber weil ich gerade selber kurz vor dem Abschluss des ersten Jahres stehe, war ich besonders erfreut über die Freundebuch Aktion von Kinderleicht und schön.

Denn dieser Blog ist nun 1 Jahr alt und hat nun eine Linkparty ins Leben gerufen und zwar das Freundebuch. Jeder kennt wohl ein Freundebücher und das vor allem aus der Kindheit. Damals als man noch Astronaut oder Star werden wollte (ok ich nicht, aber andere). Aber nun mein Eintrag:

Meine Nähmaschine & ich

Meine Nähmaschine & ich

Dein Name: Stephanie

Wo wohnst du? Im idyllischen Emsland

Wie heißt Dein Blog?
kreativprojekte – vor allem zeige ich auf meinem Blog Genähtes, teile Anleitungen und hilfreiche Tipps, die ich als absoluter Nähanfänger entdeckt habe.

Seit wann nähst du? Seit ziemlich genau einem Jahr

Was hast Du als allererstes genäht? – eine Taschentuchtasche, die es nie in meinen Blog geschafft hat. Weiterlesen

Monatsrückblick August 2014

Und der Blick auf den Kalender verrät, dass der August schon wieder fast vorbei ist. Und somit nicht nur der August, sondern auch bald das erste Jahr als Nähblogger. Total verrückt. Aber bevor ich darauf zurückblicke, erst einmal der Rückblick für den August.

An der Nähmaschine wurde diesen Monat relative wenig gemacht, besonders weil ich mir Lektüre zu anderen Themen angeschafft habe. Aber dazu später mehr.

Werke der Nähmaschine | Neuigkeiten im Blog

Werke der Nähmaschine

Kissenbezug mit Paspelband – Das zweite Kissen für die Balkonbank wurde genäht und diesmal war nicht Patchwork der Hingucker, sondern ein Paspelband. Auch das erste Mal gemacht, aber super einfach.  » zum Artikel

Oberseite mit Patchwork

Oberseite mit Patchwork

Weiterlesen

Monatsrückblick Juni 2014

Diesen Monat gab es den Rest von dem großen Babyprojekt zu sehen. Es war ein so schönes Projekt, besonders weil ich Dinge nähen konnte, die ich so nie nähen würde, weil ich einfach zu wenig Babies und Kleinkinder kenne (ich kenne eins, um die Anzahl mal zu nennen).

Eigentlich hatte ich mir den Juni bezüglich der Nähprojekte irgendwie anders vorgestellt. Ich wollte Kissen für die Balkonstühle nähen und eine große Unterlage für die Bank, aber wenn es immer nur nieselt und man sowieso keine Zeit auf dem Balkon verbringt, ist das irgendwie hinfällig. Wir schauen mal, was der Juli so bringt.

Werke der Nähmaschine | Neuigkeiten im Blog

Werke der Nähmaschine

Weiterlesen

Kreativprojekte auf Pinterest

Seit gestern habe ich Pinterest für mich entdeckt. Auf Facebook wurden schon einige Pinnwände zum Thema Nähen geteilt und da dachte ich, dass das gar keine schlechte Möglichkeit ist, die gefühlt Millionen Bookmarks zu sortieren, die ich bereits seit fast einem Jahr angesammelt habe. Ok also nur die rund um das Thema Nähen und eigentlich sind es nicht Millionen, sondern nur knapp 100.

Kreativprojekte auf Pinterest

Kreativprojekte auf Pinterest

Ich wusste nicht, wie großartig Pinterest ist, aber jetzt habe ich gleich mal meine Links in drei (ok vier, das erklär ich später) Nähkategorien eingeteilt:

  • Nähanleitungen: Alle möglichen Anleitungen finden sich in diesem Ordner, egal ob Kleidung, Taschen oder Accessoires.
  • Nähinspirationen: Ab und zu finde ich auch Fotos von schönen Nähprojekten, die aber nicht näher erläutert werden, wie diese zu Stande gekommen sind. Diese Fotos landen erst einmal zur Inspiration auf der Inspirationspinnwand.
  • Nähtechniken und -hilfen: Auf dieser Pinnwand sammel ich alle allgemeinen Links zum Thema Nähen, die zum Beispiel erklären, wie man selber ein Paspelband macht oder einen Reißverschluss einnäht.

Weiterlesen

Monatsrückblick April 2014

Ja, ich gebe zu, dieser Monat war schwach. Wie schon im letzten Post erwähnt, kämpfe ich gerade für neue Bücher, die ich mir erst kaufen darf, wenn ich alle ungelesenen in meinem Bücherregal gelesen habe. Ja, so ist das. Was muss, das muss. Für den nächsten Monat habe ich aber einige Ideen und möchte sie so bald es geht umsetzen. Aber nun zu den Ereignissen rund um meine Kreativprojekte im April.
Werke der Nähmaschine | Neuigkeiten im Blog

Werke der Nähmaschine

Der Monat hat unterschiedlichste Themen gehabt. Aber ich habe mich diesen Monat auch wieder an das Thema Patchwork gewagt. Es muss wohl daran liegen, dass ich das Aneinanderpuzzlen der einzelnen Stoffstücke liebe!

Weiterlesen

Stoffe vorwaschen

Neues Stoffpaket - rot und grün

Ja, ich weiß momentan ist es recht ruhig, was unter anderem daran liegt, dass ich neben dem Nähen gegen den Stapel meiner ungelesenen Bücher (so ca. 5500 Seiten) anlese und das große Ziel verfolge, Mitte Juli wieder frei für neue zu sein.

Und unter anderem auch, weil wieder ein geheimes Geheimprojekt ansteht. Mehr kann ich leider nicht verraten, aber ich kann schon mal das Stoffpaket zeigen, was die Basis von allem ist.

Das Stoffpaket habe ich bei erikawipf (Dawanda) bestellt. Momentan ist es leider ausverkauft. Ratet mal, wer das Letzte erstanden hat.

Stoffe waschen

Zum ersten Mal habe ich Stoffe (Schongang natürlich) gewaschen, und ich muss sagen, dass mich das etwas nervös gemacht hat, denn wer weiß, was die Waschmaschine mit den Stoff macht. Mit dem Ergebnis bin ich nicht ganz glücklich, denn obwohl 50% der Stoffe den Waschgang unbeschadet überstanden haben, sind die anderen an den Rändern total ausgefranst. Vielleicht muss man die Stoffbahnen vor dem Waschen umnähen. Sollte ich nochmal vorwaschen, werde ich das probieren.

Tipps von den Leserinnen Muriel und Daniela

Stoffe am besten mit einem Zickzack Stich an den Rändern versäubern. Bei kleinen Mengen können diese auch in einen Stoffbeutel gewaschen werden, da fransen sie weniger stark aus.

Um keine Farbe zu verlieren, ein Farbfangtuch mit in die Maschine packen.

Nun hängen die Stoffe auf dem Wäschestände vor sich hin und und trocknen sehr langsam, was mir vermutlich nur so vorkommt, denn ich will endlich anfangen zu nähen! Aber manchmal muss man eben geduldig sein.

Liebe Grüße,
Stephanie

Monatsrückblick März 2014

März 2014

Der Monat begann für mich mit einem Highlight! Denn mein erstes Patchwork Wochenende stand an und nach einigen Stunden Dauernähen, war ich zwar geschafft, aber sehr froh daran teilgenommen zu haben. Ein weiteres Highlight ist natürlich der neue Menüpunkt „Kleidung“, der in meinem Blog eingezogen ist, nachdem ich meinen allerersten Rock genäht habe. Nun aber die Details!
Werke der Nähmaschine | Neuigkeiten im Blog

Werke der Nähmaschine

In einigen Post habe ich mich mit dem Patchwork Wochenende beschäftigt und mir vorher ein paar Projekte rausgesucht und die passenden Stoffe schon einmal auf einem Foto festgehalten. Aber es gab noch ein paar andere Projekte, sogar recht große.

Weiterlesen

Monatsrückblick Februar 2014

Februar 2014

Wieder ist ein Monat rum. Erst dachte ich, dass gar nicht so viel im Februar zu Stande gekommen ist, aber dann war ich doch überrascht und habe mich glatt gefragt, wann das alles passiert ist. Da war der Monat wohl länger als gedacht.
Werke der Nähmaschine | Neuigkeiten im Blog

Werke der Nähmaschine

Diesen Monat stand der Gedanke Recyclen im Vordergrund, denn mein Kartoffel-Silo wurde zum Teil aus einer alten Plastiktüte genäht. Ich habe noch weitere Ideen, was man so aus alten Plastiktüten machen kann, aber dazu vermutlich mehr im nächsten Monatsrückblick.

Weiterlesen

The Great British Sewing Bee

Über Twitter habe ich von der britischen Nähshow „The Great British Sewing Bee“ erfahren und sofort danach gesucht. Denn ich kannte bis jetzt nur die amerikanische Show „Project Runway“, in der es darum geht, Modedesigner zu werden.

In „The Great British Sewing Bee“ aber wird „Britain’s best home sewer“ gesucht. Die Teilnehmer haben sich das Nähen zum größten Teil selbst beigebracht und nicht in dem Bereich eine Ausbildung gemacht. In jeder Folge müssen die Teilnehmer drei Aufgaben bewältigen.

Ich habe nun bereits die erste Folge gesehen und bin begeistert von den Teilnehmern und den Projekten. Da werden zwar Hosen, Kleider und Blusen binnen kürzester Zeit genäht, was alles noch weit über meinem Können liegt, aber es ist sehr inspirierend und interessant, weil es auch Hintergrundinformationen zum Nähen gibt.

Also wer solche Shows mag und der englischen Sprache mächtig ist (und sich nicht an dem wunderbaren britischen Akzent stört), kann auf Youtube die vier Folgen der ersten Staffel schauen.

Liebe Grüße,
Stephanie

P.S.: Laut Wikipedia ist die zweite Staffel am 18.2.2014 gestartet!