Endlich Socken stricken

Wenn man Handarbeiten liebt, dann gibt es wohl immer etwas, was man irgendwann können möchte. Seitdem ich das erste Mal gestrickt habe, wollte ich Socken stricken können. Aber das mit dem Nadelspiel sah doch immer sehr kompliziert aus.

Aber wie bei allem, darf man keine Angst zeigen. Über Twitter habe ich von Frau 700Sachen den Tipp für die Videos von Nadelspiel bekommen. Und mit guten Videos ist ja alles fast halb so schwer! Die Videos sind wirklich gut erklärt, wenn man genau hinhört.

Ihr braucht:

  • ein Nadelspiel (5 Nadeln)
  • Sockenwolle

Leider war ich am Anfang zu übermütig und habe zu viele Reihen beim Bündchen gestrickt. Also noch mal neu. Aber das übt. Denn ich musste erst einmal lernen mit den vielen Nadeln umzugehen. Dass ich mir kein Auge dabei ausgestochen habe, ist auch alles.

Socken stricken

Jubel auf Instragam

Dauer: ewig | Anleitung: Nadelspiel | Schwierigkeitsgrad: erfahrener Stricker

Weiterlesen

Kuscheligen Schal stricken

Nachdem ich die ganzen kleinen Mützchen gestrickt habe, war ich richtig im Strickfieber und wollte gerne weiter machen. Und während der Feiertage bietet sich gemütliches Stricken auf dem Sofa ohne viel Bewegung ja quasi an.

Beim Aufräumen entdeckte ich einen gestrickten „Lappen“ aus der Vergangenheit. Ich sage bewusst Lappen, denn ich weiß, es sollte mal ein Schal werden, aber es sah eher aus wie ein Teppich. Alles schön in engen, rechten Maschen gestrickt. Hach, herrlich. Bequem ist anders. Ja, ich wollte damals (also so vor, ich befürchte 7 Jahren) schon gerne stricken, aber irgendwie hatte ich das noch nicht so ganz raus.

Also habe ich kurzer Hand alles aufgeribbelt und von Neuem gestartet. Eine passende Anleitung dazu habe ich auf dem Blog Bastelschaf gefunden.

Schal stricken

Schal stricken

Dauer: 10 Stunden | Anleitung: Bastelschaf | Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Der Schal ist sogar so lang geworden, dass ich ihn zweimal umwickeln kann. Wie viel Wolle das mal war, kann ich euch leider nicht mehr sagen.
Weiterlesen

Auf Wiedersehen, Mützchen!

Ja, es ist so weit. Der 1. Dezember rückt näher, darum müssen sich nun meine Mützchen auf den Weg machen, damit sie pünktlich noch bei innocent ankommen. Es sind doch tatsächlich 42 Mützchen geworden! Gerne hätte ich die 50 noch geknackt, aber dann war die letzten paar Wochen doch zu viel zu tun. Oder es kam nichts Gutes im Fernsehen, das kann auch sein.

Gestrickte Mützchen für das große Stricken

Gestrickte Mützchen

Ich wurde schon gefragt, wie und wann ich denn zum Stricken komme, wo ich doch auch Vollzeit arbeite und es gibt ja auch noch den Haushalt. Ehrlich gesagt, ich wunder mich selbst über die vielen Mützen. Weiterlesen

Das große Stricken – Stricken für den guten Zweck

Heute geht es nicht ums Nähen, sondern ums Stricken und zwar um das Stricken von niedlichen, kleinen Mützchen. Durch den Blog schoenstricken.de bin ich auf die Charity-Aktion „Das große Stricken“ von innocent drinks aufmerksam geworden.

Es geht darum, Mützchen zu stricken, die dann auf die innocent Getränke Flaschen gesetzt werden. Für jede verkaufte Flasche mit Mütze spendet innocent 20 Cent an das Deutsche Rote Kreuz.

Gestrickte Mützchen für innocent

Meine Mützchen

Die Mützchen können bis zum 1. Dezember eingesendet werden und Anfang 2015 sind dann die Flaschen mit den Mützchen im Handel erhältlich. Weiterlesen

Selbstgestrickter Schal

Lange habe ich überlegt, ob ich überhaupt von diesem Schal berichten sollte, weil es sich ja hier um einen Nähblog handelt. Aber seht es quasi als Ausrede an, warum es noch nichts Genähtes zu sehen gibt.

Denn über die Weihnachtstage (nach dem Essen, vor dem Essen…) habe ich einen Schal gestrickt. Okay, er ist noch nicht ganz fertig, aber fast:

Schal stricken

Schal stricken

Die Wolle ist sehr dick und deswegen ist der auch in rasender Geschwindigkeit entstanden, obwohl es etwas länger her ist, dass ich das letzte Mal mit rechten und linken Maschen hantiert habe. Zum Stricken habe ich Nadeln mit der Stärke 8 verwendet.

Eine Freundin hat mir das folgende Video gezeigt, als sie gesehen hat, dass ich stricken möchte und dann habe ich gleich mal die Technik mit den Umschlagmaschen ausprobiert.

Und es ist nicht gelogen, dass er dadurch besonders flauschig wird!

Wer jetzt Lust bekommen hat, mit dem Stricken (wieder) an zu fangen, aber nicht so recht weiß wie, dem empfehle ich die Videos von ANA KRAFT. Super erklärt und ich konnte mich dadurch schnell wieder daran erinnern, wie das noch mal ging.

Liebe Grüße,
Stephanie